Start der Junior High School 2021

Die Child Aid Papua High School findet grossen Anklang in der Region. Nebst den zwei Senior High School (9-12 Schuljahr) Studenten, welche ihr erstes Schuljahr im letzten Sommer 2020 bei uns begonnen hatten, werden im Sommer 2021 weitere acht Schülerinnen und Schüler mit dem Child Aid Papua High School-Programm starten. Fünf Mädchen und drei Jungs haben bereits per Januar 2021 den Vorkurs zur Junior High School bei uns begonnen. Diese acht Kinder besuchten bereits im letzten Jahr die Grundschule und weitere Unterrichtsprogramme von Child Aid Papua.


Dank grossem Eifer und einem unermüdlichen Wissensdurst haben diese acht Jugendlichen nun die Chance, die nächsten 6 Schuljahre in der Child Aid Papua High School zu absolvieren. Unser Ziel ist es, den Jugendlichen unserer High School eine, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ausbildung zu ermöglichen. Die Schwerpunkte der Junior High School liegen, nebst dem theoretischen Unterricht, in der praktischen Erfahrung. Dank eines optimalen Netzwerks in der Region haben unsere Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, Praktika in Resorts, Tauchzentren und bei anderen Tourismusanbietern in Indonesien zu absolvieren. Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, sich durch die Entwicklung seiner Fähigkeiten besser kennenzulernen und dadurch seinen ganz persönlichen Weg zu gehen. Selbstverständlich liegt der Fokus der Wissensvermittlung nach wie vor auch auf dem Erlernen der englischen Sprache, sowie dem richtigen, nachhaltigen Umgang mit Mensch und Natur. Das Zusammenspiel der Junior- und Senior High School ist die optimale Vorbereitung, um später eine verantwortungsvolle Position in der Region übernehmen zu können und im besten Fall die Zukunft von Raja Ampat positiv zu beeinflussen.


Um einen reibungslosen Übergang von der Grundschule in die Junior High School zu gewährleisten, wurden die Eltern dieser Schülerinnen und Schülern Ende November ausführlich über die Child Aid Papua High School informiert. Dieser Informationsanlass war für die Eltern sehr wichtig, denn unsere Schule kann in keiner Weise mit den anderen Schulen in der Region verglichen werden. Ein Eintritt in unsere High School ist nur möglich, wenn wir die Unterstützung der Eltern haben.


Wir freuen uns über diesen Schritt und sehen dieser grossen und verantwortungsvollen Aufgabe mit Freude und Respekt entgegen.


Ausbau der Schulinfrastruktur

Child Aid Papua wurde im Januar dieses Jahres zu einer national anerkannten Schule und ist berechtigt, Schülerinnen und Schüler vom 7-12 Schuljahr mit nationalem Abschluss in “Meeresschutz und nachhaltigem Tourismus“ auszubilden.


Aufgrund der schnellwachsenden Nachfrage nach unserem High School Programm ist ein Ausbau der Schulinfrastruktur unumgänglich. Um einen qualitativ guten Unterricht zu gewährleisten, konnten wir nebst der Schulinfrastruktur auch unser Lehrerteam weiter ausbauen. Dem Child Aid Papua Team ist es gelungen, mit Brizinsky Juneanto (32 Jahre aus Jakarta) eine weitere Lehrkraft anzustellen. Eine gute Lehrkraft davon zu überzeugen, an einem abgelegenen Ort wie hier in Sawinggrai zu arbeiten, ist nicht einfach. Wir sind überzeugt, mit Brizinsky eine engagierte und motivierte Lehrperson gefunden zu haben und hoffen sehr, dass es ihm an diesem speziellen Arbeitsort gefällt und er sich in unserem Team wohlfühlt.


Unsere Schule wächst schneller als erwartet. Deshalb wurde bereits im November mit dem Bau eines zusätzlichen Schulgebäudes begonnen. Dort soll der Unterricht für unsere High School Studenten stattfinden und je ein Zimmer für unsere Lehrpersonen zur Verfügung stehen. Das Schulgebäude umfasst ein 42m2 grosses Klassenzimmer. Drei weitere Zimmer sind für Schularbeiten und Unterkünfte geplant. Die Bauarbeiten sollten bis im Frühling 2021 beendet sein, so dass die Räume etwa im Mai bezogen werden können


Austauschprojekt mit der 6. Klasse der Schule Mollis

Anfangs Januar wurden wir von einer 6.Klasse in Mollis angefragt, ob wir an einem “Video-Austausch-Projekt“ mit unseren Kindern interessiert seien. Natürlich waren unsere Schülerinnen und Schüler von dieser Idee sofort begeistert. Das gemeinsame Ziel war, durch kurze Videobotschaften den Kindern jeweils im anderen Land den Alltag zu vermitteln und so das Bewusstsein für andere Länder und Kulturen zu schaffen. Aufgrund der gesendeten Videos konnten die Kinder aus dem anderen Land wiederum Fragen stellen, welche in einem weiteren Video beantwortet wurden. Die Freude an diesem Austausch, sowie auch am Erstellen der Videos war bei unseren Schülerinnen und Schülern sehr gross. Dieses Videoprojekt war eine tolle Möglichkeit, die Englischkenntnisse anzuwenden und gleichzeitig von einem kulturellen Austausch zu profitieren.


Eines der Videos könnt ihr unter folgendem Link auf dem Youtube Kanal von Child Aid Papua abrufen:


https://www.youtube.com/watch?v=dMnj2czaGRU


Riesige Abfallmengen im Meer

Raja Ampat wird seit knapp einem Monat von riesigen, im Meer treibenden Abfallmengen heimgesucht. Es sind für diese Gegend sehr ungewohnte Bilder, die man sonst nur von stark industrialisierten Orten der Welt aus dem Fernsehen kennt. Die Abfallmengen bilden Teppiche, die zum Teil bis zu 200 Meter lang und 20 bis 30 Meter breit sind. Sie werden mit der Strömung von weit her und vermutlich von den grossen Städten hierher gespült. Mitten in diesen Abfallmengen schwimmen auch die Manta Rochen und verschiedene Walarten, die Nahrung suchen. Denn genau in diesen Abfallmengen treibt auch das das Plankton, die Nahrung für diese Tiere.


Unsere Schülerinnen und Schüler setzen sich im Rahmen des «Ocean Warrior» Programms jeden Tag für die Umwelt ein. Sie sind seit Wochen fast jeden Tag im Wasser, um den umhertreibenden Abfall herauszufischen. Dieser wird anschliessend aussortiert und so gut wie möglich entsorgt. Das Einsammeln dieses Mülls ist wohl lediglich ein Tropfen auf den heissen Stein. Doch es ist sehr schön zu sehen, wie unsere Schülerinnen und Schüler die Problematik verstanden haben und sich mit viel Eigeninitiative für eine bessere Umwelt einsetzen.



Recent Posts

See All
follow us on social media
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

© 2018 - Yayasan Cahaya Anak Papua (YCAP) is a registered NGO under ministry of law and human rights Republic of Indonesia Number AHU-0009116.AH.01.12.Year 2018